Wie alles begann...

Wir schreiben das Jahr 2015. Unser Gründer Mario kam im Österreich-Urlaub gerade von einem Mountainbike-Ausflug zurück, als ihm seine Frau Vera ein Bauernmarkt-Mitbringsel in einem Shot Glas unter die Nase hielt. Er winkte direkt ab. Alkohol ist auch nach dem Sport keine Lösung. Vera bestand darauf, dass er probieren solle. Das tat er dann widerwillig. Mit jedem Schluck wurden seine Augen größer. Und er fing plötzlich an unkontrolliert zu lächeln. Was dann kam, war wie der Urschrei des ersten Franken auf dem Planeten: „Boah, des is fei gscheid legger. Davon muss jeder wiss'n“.

Unser Herzstück: die alte Klosterrezeptur.

Ja, da sind wir pingelig und müssen das einfach klarstellen:
Unsere Produkte basieren nicht auf irgendeinem Ingwer-Mix-Rezept, sondern auf einer alten, überlieferten Rezeptur aus der Klosterküche. Diese stammt von besagtem Bauernmarkt und musste einfach in die Welt hinausgetragen werden.

Mit Stückchen.

Der Unterschied ist einfach: Während andere hauptsächlich irgendeinen Saft mit ein wenig Ingwerkonzentrat mischen, bringen wir für unsere Ingwer Shots echte Stückchen in die Flasche. Die sorgen nicht nur für einen außergewöhnlich leckerintensiven Geschmack, sondern auch für ein spürbares Trinkgefühl.

Eine Ingwerfindung.

Angetrieben von der Kraft des Ingwers und wie eine Mischung aus Daniel Düsentrieb und Thomas Edison, hat Mario sehr lange getüftelt, bis er ein passendes Herstellungsverfahren entwickelt hat. Mit diesem können wir mehr von unserem leckeren Getränk herstellen, ohne auf die so wichtige schonende Verarbeitung und den feinen Schnitt des Ingwers zu verzichten. Heute produzieren wir an zwei Standorten in Deutschland und Österreich und haben bereits über 35 Mio. Portionen unseres einmaligen Ingwer Shots in die Welt hinausgetragen.

Warum es so wichtig ist den Ingwer möglichst fein zu schneiden, erfahren Sie übrigens hier.

Bio und vegan für Natur pur.

Auch wenn wir unsere Produkte möglichst vielen Menschen nahe bringen wollen, war eines von Anfang an klar: Ein so natürliches Produkt braucht die besten Zutaten. Und weil Mario dann doch nicht alles in seinem eigenen Garten anbauen kann, beziehen wir unsere Produkte von selektierten Bio-Lieferanten. Zudem finden Sie in unseren Produkten weder Konservierungsstoffe, noch künstliche Zutaten.

So cool und doch ungekühlt.

Unser Herstellungsverfahren macht es möglich, dass unsere Produkte bis zur Öffnung ungekühlt bleiben können. So können wir auf Kühlung im Versand verzichten und ein wenig Positives zur CO2-Bilanz beitragen. Ist ein Produkt geöffnet, sollte es dann jedoch kühl gelagert werden. Wir trinken die Shots eh am liebsten knackig kalt.

Eine Kategorie für sich.

Viele sich am Kopf kratzende Supermarkt-Manager fragen sich immer wieder: Ein Ingwer Shot mit echten Stückchen? Stell ich das neben die Ingwerknollen in der Gemüseabteilung? Doch zu den Säften? Oder zu den Smoothies im Kühlschrank, obwohl ich das nicht kühlen muss? Die Antwort ist einfach:
Ja. Es passt alles.

Für alle weiteren Fragen können Sie uns gerne jederzeit über unser Kontaktformular oder über unsere Social-Media-Kanäle anschreiben. Wir freuen uns darauf.